Europäische Volkspartei tagt in Madrid HANNOVER/MADRID. Die Delegierten des Kongresses der Europäischen Volkspartei (EVP) haben heute (22. Oktober 2015)  in Madrid den Landesvorsitzenden der CDU in Niedersachsen David McAllister zum neuen Vizepräsidenten in das Präsidium der EVP gewählt. Er erhielt 533 der 599 abgegebenen Stimmen (89 Prozent) und damit das beste Ergebnis aller Vizepräsidenten. Die EVP ist das Bündnis christlich-demokratischer und konservativ-bürgerlicher Parteien in der Europäischen Union. „Wir gratulieren unserem Landesvorsitzenden David McAllister herzlich zu seiner überzeugenden Wahl und wünschen ihm für die neue Aufgabe viel Erfolg. Mit ihm bekommt die Europäische Volkspartei einen hervorragenden Vizepräsidenten. Er hat die Delegierten mit seiner Kompetenz, Erfahrung und inhaltlichen Zukunftsperspektive überzeugen können. Mit ihm sind Deutschland und Niedersachsen in der Spitze der EVP hervorragend vertreten“, freut sich CDU-Generalsekretär Ulf Thiele. Während des Parteitages der EVP am 21. und 22. Oktober 2015 wählten die Delegierten ihren Präsidenten, zehn Vizepräsidenten, den Generalsekretär und den Schatzmeister.