Zukunftsprogramm der CDU in Niedersachsen

Unser christliches Menschenbild begründet die drei Grundwerte „Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit“. Sie sind das gemeinsame Fundament aller CDU-Mitglieder und die Basis unserer wertkonservativen, liberalen und christlich-sozialen Wurzeln.

Im September 2014 hat der Landesparteitag in Braunschweig beschlossen, ein neues Grundsatzprogramm für die CDU in Niedersachsen zu erarbeiten. Auf der Grundlage unserer Werte und Überzeugungen wollten wir eine neue christlich-demokratische Vision für unser Land Niedersachsen entwerfen.

Zwei Jahre lang haben wir, gemeinsam mit unseren Mitgliedern, mit Experten und Vertretern von gesellschaftlichen Verbänden, Kirchen, Gewerkschaften und vielen weiteren Institutionen, in 17 Foren mit insgesamt über 2.000 Teilnehmern diskutiert. Im Mittelpunkt stand der Anspruch, für die Menschen in Niedersachsen Antworten auf die zentralen Herausforderungen und Zukunftsfragen des 21. Jahrhunderts zu geben. Unsere Landesfachausschüsse und Arbeitskreise haben in Thesenpapieren dafür die Grundlagen erarbeitet. Wir haben Anhörungen durchgeführt und unsere Verbände und Vereinigungen einbezogen. Das Ergebnis ist dieses Grundsatzprogramm. Als zentrales Ziel unserer Partei definiert es die Chancengesellschaft, in der die Menschen in Niedersachsen sicher und frei leben können.

Als „Zukunftsprogramm der CDU in Niedersachsen“ wurde das Grundsatzprogramm am 13. August 2016 vom Landesparteitag in Hildesheim beraten und beschlossen. Wir danken allen, die daran mitgewirkt und ihren Beitrag geleistet haben.