Prof. Dr. med. Elke Oetjen
Im Kompetenzteam für Wissenschaft und Hochschulen

Geboren am 4. Februar 1964 in Rotenburg (Wümme)

Ausbildung und Beruf

  • 1983 Abitur am Ratsgymnasium Rotenburg (Wümme)
  • 1985 – 1991 Studium der Humanmedizin an der Georg-August-Universität zu Göttingen
  • 1992 Promotion
  • 1991 – 1993 Ärztin im Praktikum
  • 1993 Approbation als Ärztin
  • 1993 – 1995 Ausbildungsstipendium der DFG
  • 1995 – 2008 Wissenschaftliche Assistentin im Zentrum für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Göttingen
  • 2009 – 2011 Wissenschaftliche Angestellte in der Abteilung Pharmakologie, Universitätsmedizin Göttingen
  • 2008 Habilitation
  • 2010 Ruf auf W2 Professur Pharmakologie für Pharmazeuten am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • 2011 Annahme des Rufes, Professur Pharmakologie für Pharmazeuten und stellv. Institutsdirektorin des Instituts Klinische Pharmakologie und Toxikologie

Familie

  • Verheiratet mit Andreas Oetjen

CDU in Niedersachsen
Hindenburgstr. 30
30175 Hannover