Ulf Thiele MdL
Ulf Thiele MdL

HANNOVER. Die von Infratest dimap erhobenen und heute vom NDR veröffentlichen Zahlen zur politischen Stimmung in Niedersachsen kommentiert der Generalsekretär der CDU in Niedersachsen, Ulf Thiele, wie folgt:

„Die heute veröffentlichte Umfrage des NDR von Infratest dimap ist erneut nur eine Momentaufnahme. Nach der Bundestagswahl bleibt die CDU in Niedersachsen knapp stärkste Kraft.

Nachdem der noch amtierende Ministerpräsident in dieser Woche eine Koalition mit der CDU ausgeschlossen hat und die FDP nach eigenem Bekunden nicht für eine Ampel zur Verfügung steht, bleibt Herrn Weil auf Basis dieser Umfrage nur eine Option zum Machterhalt und das ist Rot-Rot-Grün. Diese Koalition lehnen aber fast Dreiviertel der befragten Niedersachsen völlig zu Recht und aus guten Gründen ab.

Eine Partei, die unsere Gymnasien in Frage stellt, den Verfassungsschutz abschaffen will, Abschiebungen aussetzen und den Bau wichtiger neuer Autobahnen verhindern will, darf in Niedersachsen nicht in Regierungsverantwortung kommen. Daher fordere ich Herrn Weil auf, endlich Farbe zu bekennen und sich von der Möglichkeit einer rot-rot-grünen Koalition eindeutig zu distanzieren.

Das Ergebnis der Landtagswahl ist nach wie vor offen. Wir werden bis zur Schließung der Wahllokale am 15. Oktober um 18 Uhr kämpfen, damit es einen Neuanfang in Niedersachsen geben kann.“

Ein Kommentar zu “NDR-Umfrage: Weil muss endlich Farbe zu Koalition mit der Linken bekennen”