Die NDR-Umfrage vom heutigen Donnerstag kommentiert Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU in Niedersachsen: „Die aktuelle NDR-Umfrage gibt Rückenwind für den Wahlkampfendspurt. Die CDU-FDP-Koalition und Rot-Grün liegen Kopf an Kopf und Ministerpräsident David McAllister liegt mit deutlichem Abstand vor dem SPD-Vorsitzenden. Die Umfrage zeigt zweieinhalb Wochen vor der Landtagwahl: Die CDU in Niedersachsen ist mit herausragenden Werten stabil und deutlich vor der SPD. 40 Prozent der Niedersachsen würden aktuell CDU wählen. Bei der FDP ist die 5 in Sicht. Bei Bekanntheit und Beliebtheit hat Ministerpräsident David McAllister Spitzenwerte. Bei einer Direktwahl würden 49 Prozent Amtsinhaber David McAllister wählen, nur 34 Prozent den Herausforderer. Die Niedersachsen wollen, dass David McAllister ihr Ministerpräsident bleibt. Beeindruckende 58 Prozent sind mit der Arbeit der Landesregierung zufrieden – der beste Wert seit weit mehr als zehn Jahren und einer der besten Werte bundesweit. Die Niedersachsen wollen, dass David McAllister ihr Ministerpräsident bleibt. Selbst 42 % der SPD-Anhänger und 46 % der Grünen-Wähler sind mit der Arbeit der amtierenden Landesregierung zufrieden. Von Wechselstimmung ist in Niedersachsen keine Spur. Noch wissen 44 % der Befragten nicht, ob oder wen sie wählen werden. Die Wahl ist völlig offen. Wir haben beste Chancen, diese Wahl zu gewinnen, weil wir in den kommenden Wochen unsere Wähler und noch Unentschlossene für die CDU und für unseren Ministerpräsidenten David McAllister begeistern werden.“ Weitere Informationen: