Eine moderne Politik für Senioren
(Bild: © auremar - Fotolia)

Eine moderne Politik für Senioren

Unsere Gesellschaft braucht ein neues Bild vom Alter und vom Altern, das die Vielfalt dieses Lebensabschnittes darstellt und seine Potenziale sowie Bedürfnisse hervorhebt. Die CDU in Niedersachsen ist überzeugt, dass die Gesellschaft des langen Lebens neue Chancen bietet und ein Gewinn für alle ist.

Wir benötigen das Wissen und die Fähigkeiten der älteren Menschen. Wir wollen daher ihre Teilhabemöglichkeiten verbessern. Die CDU strebt an, dass alle so lange wie möglich ihr Leben selbstständig gestalten können.

Die Zahl der älteren Menschen mit Zuwanderungsgeschichte steigt an. Ihnen ist die Teilhabe an den kulturellen, sozialen und gesundheitlichen Angeboten zu ermöglichen.

Miteinander der Generationen

Wir brauchen die Ideen der Jüngeren, ihre Dynamik, ihre Risikofreudigkeit, ihren Drang nach Veränderung ebenso wie die Kenntnisse, die Erfahrungen und den Rat der Älteren.

Die Bedürfnisse der älteren Generation müssen mit den Lebenschancen der Jüngeren in Einklang gebracht werden. Keine Generation darf überfordert werden. Eine lebendige Gesellschaft muss allen Generationen eine gerechte Teilhabe und Mitwirkung ermöglichen. Jeder hat eine Aufgabe. Alle werden gebraucht.

Demografischen Wandel bewältigen

In Niedersachsen werden weniger Kinder geboren als in den vergangenen Jahrzehnten. Gleichzeitig leben die Menschen in Niedersachsen erfreulicherweise immer länger. Damit verschiebt sich jedoch das Verhältnis zwischen Jungen und Alten. Es sind politische Kernaufgaben die gesundheitliche Versorgung der Menschen, ihre Absicherung bei Arbeitslosigkeit und ein Rentenniveau, das den Lebensstandard im Alter sichert, zu gewährleisten. Hierbei ist die Gestaltungsfähigkeit der Politik gefragt, die sozialen Sicherungssysteme zukunftssicher zu machen und die soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft zu garantieren. Vor allem bei der Rente, der Gesundheit und der Pflege müssen wir den Generationenvertrag immer wieder ins Gleichgewicht setzen. Die Ansprüche der Älterwerdenden und die dadurch steigenden Pflichten bei der Finanzierung seitens der aktiven Generation sind im Einklang zu halten. Für die CDU in Niedersachsen ist die faire Weiterentwicklung des Generationenvertrages daher eine wichtige soziale Frage.

Download

Mehr zum Thema finden Sie in unserem Grundsatzprogramm.

Zukunftsprogramm der CDU in Niedersachsen - 457.94 KB