Der Niedersächsische Landtag

Neue Oberstufenverordnung schadet dem Bildungsstandort Niedersachsen

Diese Reform ist gut gemeint, aber sehr schlecht gemacht. Die Leistungsanforderungen im Schuljahrgang 11 werden auf ein Maß zurückgefahren, das dem Anspruch an gymnasiale Bildung nicht mehr in vollem Umfang genügt.