CDU in Niedersachsen begrüßt Mindestlohn in der Fleischbranche

Generalsekretär Ulf Thiele fordert schnelle Allgemeinverbindlichkeitserklärung, um Missbrauch von Werkverträgen zu stoppen Die Einigung von Gewerkschaften und Arbeitgebern der Fleischbranche über einen flächendeckenden Mindestlohn begrüßt der Generalsekretär der CDU in Niedersachsen, Ulf Thiele, ausdrücklich und weist auf die besondere Bedeutung für Niedersachsen hin: „Diese Einigung ist ein wichtiger Schritt zu menschenwürdigen Arbeitsbedingungen in allen Bereichen […]

Zehn Punkte für Niedersachsen

Am 20. Januar 2013 haben SPD und Grüne von den Niedersachsen ein denkbar knappes Regierungsmandat bekommen. Seitdem zeichnen sich zwei Entwicklungen ab: liegen lassen und später machen einerseits, falsche Weichenstellungen andererseits.

Erklärung zum Tag der Arbeit

Zum Tag der Arbeit 2013 erklärt der Landesvorsitzende der CDU in Niedersachsen David McAllister: „Die soziale Marktwirtschaft ist die erfolgreichste Wirtschaftsordnung, die es gibt. Der über Jahrzehnte praktizierte Ausgleich von Markt- und sozialen Interessen hat sich bewährt. Das hat auch dazu geführt, dass Deutschland bisher so erfolgreich durch die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise gekommen ist. Dafür […]

Interview mit David McAllister: „Manche Löhne sind schlicht unwürdig“

In einem ausführlichen Interview mit der Stuttgarter Zeitung erklärte Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister seine Position zu den Themen Mindestlohn, Europa und Bildung, die im Mittelpunkt des CDU-Bundesparteitags stehen werden. Dabei sprach er sich erneut für eine Lohnuntergrenze aus, die von den Tarifpartnern ausgehandelt werden müsse. Gleichzeitig räumte McAllister ein Fehlurteil beiseite, die CDU habe beim […]

Ulf Thiele begrüßt Diskussion um Lohnuntergrenzen

Nachdem sich der Landesausschuss der CDU in Niedersachsen am 15. Oktober einstimmig für die Einführung einer marktwirtschaftlichen und verbindlichen Lohnuntergrenze ausgesprochen hat, begrüßt CDU-Generalsekretär Ulf Thiele, dass nun die Antragskommission der CDU Deutschlands zur Vorbereitung des in zwei Wochen stattfindenden CDU-Bundesparteitages ebenfalls diesen Weg einschlägt.

Toepffer: „Marktwirtschaftlicher und verbindlicher Mindestlohn stärkt die Tarifautonomie“

Die CDU-Landtagsfraktion setzt auch weiterhin auf die im Grundgesetz verankerte Tarifautonomie. Das hat heute der stellvertretende Vorsitzende der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion, Dirk Toepffer, in Hannover erklärt. Die Beschlüsse des Parteitages der CDU in Niedersachsen vom vergangenen Wochenende seien wegweisend, da nun auch für jene Branchen, die bisher ohne tarifvertragliche Lohnuntergrenzen arbeiten, eine Lösung angeboten werde.

CDU in Niedersachsen für einen verbindlichen marktwirtschaftlichen Mindestlohn

Die Landtagswahl in Niedersachsen soll am 20. Januar 2013 stattfinden. Ministerpräsident David McAllister hat heute vor dem Landesausschuss der CDU in Niedersachsen angekündigt, dass er Innenminister Uwe Schünemann diesen Termin vorgeschlagen habe. Gleichzeitig gab er bekannt, dass der Bundesparteitag der CDU Deutschlands vom 3. bis 5. Dezember 2012 wieder in Hannover stattfinden werde. Auf ihrem […]