David McAllister bleibt CDU-Landesvorsitzender und kündigt Modernisierung der Partei an

Der Landesparteitag der CDU in Niedersachsen hat den 43-Jährigen Abgeordneten des Europäischen Parlaments David McAllister heute (Freitag, 12. September 2014) in Braunschweig mit 90,14% für weitere zwei Jahre als Landesvorsitzenden bestätigt. Zuvor hatte David McAllister betont, in den kommenden zwei Jahren gehe es darum, die CDU in Niedersachsen konsequent zu modernisieren und weiterzuentwickeln. Für diese […]

Am kommenden Sonntag beide Stimmen für die CDU!

Generalsekretär Ulf Thiele lehnt taktische Stimmenteilung zugunsten der FDP strikt ab Zu der aktuellen Debatte um eine Zweitstimmenkampagne der FDP zur Bundestagswahl erklärt der Generalsekretär der CDU in Niedersachsen, Ulf Thiele: „Es ist das gute Recht der FDP, um die Zweitstimme zu werben. Aber wer möchte, dass Angela Merkel weiterhin die starke Bundeskanzlerin in einer […]

Dix arguments pour voter CDU

Nous avons besoin dans toute l’Europe d’une politique financière solide et d’une stimulation de la croissance par des réformes structurelles. Nous plaidons pour la promotion de notre formation en alternance. Par l’économie et l’investissement, nous créons les conditions requises pour une devise stable, une croissance et des emplois sûrs. En conséquence nous obtenons un budget […]

Ulf Thiele: „Rot-Grün kostet.“ CDU in Niedersachsen zieht 100-Tage-Bilanz der rot-grünen Landesregierung.

„Rot-Grün kostet“, unter diesem Motto verbreiten die Christdemokraten ab (dem heutigen) Mittwoch zwei Informationsblätter. In einem Flugblatt wird mit Modellrechnungen auf die Konsequenzen der Steuerpläne von SPD und Grünen hingewiesen.

Thümler: „Wann fängt Weil eigentlich an, richtig zu arbeiten?“ – enttäuschende 100-Tage-Bilanz von Rot-Grün

Hannover. Die Bilanz der ersten 100 Tage Stephan Weils als Niedersächsischer Ministerpräsident fällt nach Ansicht des Vorsitzenden der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion, Björn Thümler, enttäuschend aus. „Weil hat einen glatten Fehlstart hingelegt. Die Landesregierung ist noch immer nicht im Amt angekommen.

CDU-Landesparteitag in Lingen wählt Vorstand

Der Landesparteitag der CDU in Niedersachsen hat heute in Lingen einen neuen Vorstand gewählt. CDU-Landesvorsitzender bleibt Ministerpräsident David McAllister, den die Delegierten mit einem hervorragenden Wahlergebnis von 97,0 Prozent im Amt bestätigten (363 abgegebene Stimmen, 352 Ja-Stimmen, elf Gegenstimmen). „Es freut mich sehr, dass mir die Delegierten so viel Vertrauen entgegen gebracht haben“, sagte David […]

CDU-Landesvorstand schlägt Kandidaten für CDU-Präsidium vor

Der Landesvorstand der CDU in Niedersachsen hat auf seiner heutigen Sitzung einhellig Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen für das Amt der stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden vorgeschlagen. Darüber hinaus entschied der Landesvorstand, den Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, Eckart von Klaeden, als Beisitzer für das Präsidium der CDU Deutschlands vorzuschlagen.

Ulf Thiele gratuliert Ministerpräsident David McAllister

Zur heutigen Wahl von David McAllister zum neuen Niedersächsischen Ministerpräsidenten erklärt Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU in Niedersachsen:“Mit David McAllister hat Niedersachsen einen hervorragenden neuen Ministerpräsidenten und Nachfolger für Christian Wulff. Er wird unser Land auch in Zukunft erfolgreich voranbringen. Das Wahlergebnis zeigt, dass die Koalitionsfraktionen von CDU und FDP geschlossen hinter ihm stehen. Niedersachsen […]

David McAllister: „Wir haben den Mut zur Verantwortung“

Der Niedersächsische Landtag hat heute David McAllister zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Dieser hat die bisherigen Ministerinnen und Minister in sein Kabinett berufen. Nach Bestätigung durch den Landtag haben Ministerpräsident McAllister und die Mitglieder der von ihm geführten Landesregierung ihren Amtseid geleistet und ihre Ämter offiziell übernommen. In seiner Regierungserklärung bedankte sich McAllister bei den Abgeordneten […]

Wulff: „Ich möchte Menschen zusammenführen und Brücken bauen“

Der gemeinsame Kandidat von CDU, CSU und FDP für das Amt des Bundespräsidenten, Christian Wulff, hat sich in einem halbstündigen Video-Chat den Fragen zahlreicher User zu seiner Kandidatur, seiner Person und seinen Vorhaben als Bundespräsident gestellt. Die Themenpalette war breit gefächert, sie reichte von der Fußball-WM über die Finanzkrise bis zur Integrationspolitik. Christian Wulff betonte, er wolle als Bundespräsident „Menschen zusammenführen, Brücken bauen, integrativ wirken. In diesem Amt kann man das in besonderer Weise“, erklärte Wulff.