„TYPISCH CDU.“ titelt das Großflächenplakat, mit dem die Union in den niedersächsischen Kommunalwahlkampf startet. Der Landesvorsitzende der CDU in Niedersachsen, David McAllister, und CDU-Generalsekretär Ulf Thiele haben es am heutigen Donnerstag in Hannover im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Plakat, das ab dem kommenden Wochenende in ganz Niedersachsen aufgestellt wird, zeigt den Landesvorsitzenden der CDU in Niedersachsen, Ministerpräsident David McAllister, in einer Mannschaft mit vier CDU-Kandidaten für kommunale Mandate. Diese engagieren sich auch in weiteren Bereichen ehrenamtlich. „Wir zeigen zeigt, wie vielfältig die CDU ist. Das Plakat ist ein Beleg dafür, wie sehr sich unsere Mitglieder über die politische Arbeit hinaus ehrenamtlich engagieren. Das ist eben typisch CDU“, sagt David McAllister. Die Kandidaten auf dem Plakat kommen aus Niedersachsen und treten bei den Kommunalwahlen am 11. September 2011 für die CDU an. Sie engagieren sich darüber hinaus ehrenamtlich auf ganz besondere Weise für ihre Heimat:

  • Alexander Beitelmann ist rund um die Uhr für andere da. Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Leer ist der 22-jährige Bankkaufmann jederzeit einsatzbereit. Außerdem kümmert er sich in Schulklassen und Kindergärten um die Brandschutzerziehung. Er kandidiert für den Rat der Stadt und den Kreistag in Leer.
  • Ursula von Mengersen verbringt ihre Sommer gern auf Borkum. Dort ist die 24-jährige als Rettungsschwimmerin im Einsatz. Außerhalb der Semesterferien verrichtet die Agrarmanagement-Studentin diesen Rettungsdienst an der Weser in ihrer Heimatstadt Hameln. Dort kandidiert sie für den Rat der Stadt.
  • Necdet Savural (58) ist erst seit 1991 deutscher Staatsbürger. Der in der Türkei geborene Unternehmer ist im Schützenverein Brackel (Landkreis Harburg) aktiv. Seit 2010 ist er Schützenkönig. Er kandidiert für den Rat der Samtgemeinde Hanstedt und für den Harburger Kreistag.
  • Janin Söder trägt gern Schwarz. Die 22-Jährige Walsroderin ist Fußball-Schiedsrichterin und Jugendtrainerin und war nebenbei Kreiskoordinatorin während der Frauen-Fußball-WM in Deutschland. Sie kandidiert für Rat der Stadt Walsrode.

Die CDU in Niedersachsen werde nach dem Motiv „TYPISCH CDU.“ mit weiteren Plakaten ab Anfang September inhaltlich Themen besetzen, kündigt CDU-Generalsekretär Ulf Thiele an. Am 11.September treten nach seinen Angaben deutlich mehr als 10.000 Kandidaten für die CDU an. Darunter seien ca. 1.500 parteilose Bewerber. „Unser Ziel ist es, stärkste kommunale Kraft in Niedersachsen zu bleiben. Mit tatkräftigen Kandidaten und überzeugenden Inhalten vor Ort werden wir das auch schaffen“, ist sich Ulf Thiele sicher. „MUT ZUR VERANTWORTUNG“ lautet der Slogan, mit dem die CDU in Niedersachsen den Kommunalwahlkampf 2011 führt. „Dieser Slogan passt zu den Kandidaten der CDU. Sie stellen sich für die kommenden fünf Jahre in den Dienst der Menschen in ihren Kommunen. Sie kümmern sich um die vielen Themen, die die Niedersachsen vor Ort hautnah und direkt betreffen. Das ist und das bleibt die große Stärke der CDU in Niedersachsen“, erläutert Ulf Thiele. Er betont: „Unsere Kandidaten übernehmen Verantwortung für die Zukunft unseres Landes. Diese Einsatzbereitschaft verdient Respekt, Unterstützung und gute Wahlergebnisse.“