Die Niedersächsin Dr. Ursula von der Leyen ist vom Europäischen Parlament zur neuen Präsidentin der Europäischen Kommission gewählt worden. Dr. Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen, gratuliert seiner Parteifreundin:

„Heute ist Europa stark zusammengerückt. Das Europäische Parlament hat sich für Handlungsfähigkeit und Verantwortung entschieden und gegen irrationale Blockaden. Damit steht eine tatkräftige und zupackende Frau an der Spitze der Europäischen Kommission. In Niedersachsen und Deutschland hat Ursula von der Leyen bewiesen, dass sie auch auf internationalem Terrain durchsetzungsstark ist. Sie ist hervorragend vernetzt und über Ländergrenzen hinweg bekannt. Die deutschen Sozialdemokraten in Europa haben in den vergangenen Tagen eine unglückliche Rolle gespielt, aber jetzt sollten wir nach vorne schauen! Die CDU in Niedersachsen ist stolz, dass mit Ursula von der Leyen eine niedersächsische Christdemokratin als erste Frau dieses hohe Amt übernimmt. Sie wird die Europäische Union weiter festigen und uns Europäer international hervorragend vertreten – davon bin ich überzeugt. Dies hat sie heute auch bei ihrer beeindruckenden Rede im Europäischen Parlament bewiesen. Die SPD kehrt nun hoffentlich zu verantwortungsvoller Regierungspolitik zurück.“