(Foto: Fotolia.com)

Der Landesvorsitzende der CDU in Niedersachsen, Dr. Bernd Althusmann, äußert sich zur Diskussion um den digitalen Infrastrukturausbau:

„Mit einem zu zögerlichen Ausbau des unzweifelhaft kostenintensiven 5G Standard verlieren wir erneut Zeit, die wir angesichts eines sich abschwächenden Wachstums nicht haben! Der heutige Mobilfunkstandard ist für ein Industrieland wie Deutschland enttäuschend! Warum z.B. die Telekom in den USA besser ausbaut als bei uns, bleibt erklärungsbedürftig! Wer die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft sichern will, der muss sich ehrgeizige Ziele setzen! In China wird bereits über 6 G nachgedacht und wir geben uns mit 4 G in ein paar Jahren flächendeckend zufrieden? Nicht jedes Telekommunikationsunternehmen benötigt eigene Masten! Hier sollte eine kooperative Lösung angestrebt werden! Niedersachsens Ziel bleibt der flächendeckende Ausbau mit dem Standard 5G, auch deswegen investieren wir eine Milliarde in die Digitalisierung.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Website. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden. Das Ablehnen der Cookies kann dazu führen, dass eingebundene externe Inhalte nicht korrekt angezeigt werden.
Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.