Hannover. „Wenn der grüne Oberbürgermeister Boris Palmer erklärt, wir würden mit dem Lockdown nur Menschen retten, die aufgrund einer Vorerkrankung eh bald tot wären oder daran sterben würden, weil sie über 80 Jahre alt sind, ist das für einen Politiker nicht nur unwürdig und in einem hohen Maße unverantwortlich, eine solche Debatte ist Gift für die Gesellschaft“, so der niedersächsische CDU-Landesvorsitzende Bernd Althusmann.
„Jedes Leben in unserem Land zählt. Egal welchen Alters, egal, ob gesund oder krank. Wir müssen jedes Leben schützen. Dafür gibt es zwei Grundsätze: Unser christliches Menschenbild und unser Grundgesetz. Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit“, so Althusmann.
„Wir stellen uns entschieden gegen grüne Politiker wie Boris Palmer, die mit ihren Diskussionen über Leben und Tod, darüber wer es wert ist, gerettet zu werden, die Gesellschaft spalten. Die CDU steht an der Seite eines jeden Menschen in diesem Land. Das unterscheidet uns als Volkspartei von den Grünen“, so das Mitglied des CDU-Präsidiums.