Der Bundesparteitag wählt am heutigen Freitag neben der neuen Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer den gesamten Bundesvorstand der CDU neu. Bei der Wahl des Präsidiums haben sich die 1000 Delegierten auch für einen Niedersachsen entschieden.

Neu ins Präsidium ist Dr. Bernd Althusmann gewählt worden. Er folgt auf David McAllister, der seinen Nachfolger im Amt des CDU-Landesvorsitzenden selbst vorgeschlagen hatte. „Ich werde dafür Sorge tragen, dass die Partei wieder mutiger inhaltlich diskutiert. Die Aufbruchsstimmung müssen wir mitnehmen in die kommenden Monate und Jahre. In der Partei spürt man große Lust auf CDU und die verspüre ich auch“, so Althusmann.