CDU in Niedersachsen Gewinnerin der Europawahl

Mit vier Abgeordneten im nächsten Europäischen Parlament vertreten

Zum Ergebnis der Europawahl am 25. Mai 2014 erklärte CDU-Generalsekretär Ulf Thiele: „Die CDU ist in Niedersachsen mit 39,4 Prozent mit großem Abstand stärkste politische Kraft. Das ist das beste Ergebnis aller CDU-Landesverbände deutschlandweit. Wir haben die Wahl gewonnen. Das ist ein großartiges politisches Comeback des CDU-Spitzenkandidaten David McAllister.“ Die CDU in Niedersachsen ist mit vier Abgeordneten im nächsten Europäischen Parlament vertreten. Neben David McAllister aus Bad Bederkesa ziehen Burkhard Balz (Stadthagen), Godelieve Quisthoudt-Rowohl (Hildesheim) und Jens Gieseke (Sögel) ins Parlament ein.Rot-Grün habe, wie schon bei der Bundestagswahl, auch bei dieser Europawahl in Niedersachsen keine eigene Mehrheit, so Ulf Thiele. „Für die Arbeit der CDU in Niedersachsen ist dieses Wahlergebnis eine tolle Bestätigung. Wir sind auf gutem Kurs“, erklärte Generalsekretär Ulf Thiele.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Website. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden. Das Ablehnen der Cookies kann dazu führen, dass eingebundene externe Inhalte nicht korrekt angezeigt werden.
Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.