Generalsekretär Ulf Thiele MdL

Generalsekretär Ulf Thiele MdL

Zum geheimen Treffen von SPD, Grünen und Linken in Celle erklärt der Generalsekretär der CDU in Niedersachsen, Ulf Thiele: “Diese rot-rot-grüne Kungelrunde, die SPD und Grüne so gern geheim halten wollten, ist aufgeflogen. Nach Hessen und Nordrhein-Westfalen biedern sich SPD und Grüne aus purer Verzweiflung nun auch in Niedersachsen ohne Skrupel den radikalen Linken an. Die SPD räumt endgültig die politische Mitte. SPD und Grüne müssen wissen, mit wem Sie sich da einlassen. Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Niedersächsischen Landtag, Sohn, hat sich noch vor kurzem als Redner beim Ehemaligentreffen der ewig gestrigen DDR-Grenzsoldaten feiern lassen. Sohn fällt zudem regelmäßig mit fragwürdigen Aufsätzen auf, in denen er den Parlamentarismus direkt angreift. Noch keine 14 Tage ist es her, dass der Landesvorsitzende der Linkspartei in Niedersachsen, Diether Dehm, im ZDF die Entscheidung zwischen den Bundespräsidentschaftskandidaten Christian Wulff und Joachim Gauck als “Wahl zwischen Stalin und Hitler” bezeichnet hat. Der Linke Landtagsabgeordnete Humke-Focks wurde mehrfach wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und Angriffen auf Polizisten angezeigt. Das sind keine Demokraten, und es werden auch keine Demokraten, nur weil SPD und Grüne ständig das Gegenteil behaupten. Wer mit solchen Steigbügelhaltern an die Macht will, wird dafür von der Mehrheit der Niedersachsen die Quittung kassieren. Wo sind in der niedersächsischen SPD die anständigen Sozialdemokraten, die sich diesem üblen Bündnis entgegenstellen?”