Ulf Thiele: „Einlassungen von Schröder-Köpf sind unverantwortlich!“

CDU-Generalsekretär widerspricht der Migrationsbeauftragten der Landesregierung in Flüchtlingspolitik „Die Forderung der Migrationsbeauftragten Schröder-Köpf (SPD) die Wirtschaftsflüchtlinge aus dem Balkan nicht abzuschieben, widerspricht eindeutig deutschem Asylrecht“, erklärt Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU in Niedersachsen. Schröder-Köpf hatte in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung am Mittwoch die Forderung von Außenminister Steinmeier zurückgewiesen, Menschen aus dieser Region abzuschieben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, verwenden wir Cookies auf dieser Website. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden. Das Ablehnen der Cookies kann dazu führen, dass eingebundene externe Inhalte nicht korrekt angezeigt werden.
Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.