Bernd Althusmann (Foto: Chaperon)
Bernd Althusmann (Foto: Chaperon)

„So sehr wir erneut über den Begriff Leitkultur debattieren – es gibt unbestreitbar etwas, was uns im Innersten zusammenhält, wie Thomas de Maizière es formuliert. Über unser Leitbild eines freiheitlichen Zusammenlebens mit kühlem Kopf zu sprechen, ist eine manchmal anstrengende, aber völlig selbstverständliche Aufgabe, der wir uns als Demokraten jeden Tag aufs Neue stellen müssen.

Unsere Sprache, unsere Geschichte oder unsere Grundwerte sind quasi unsere kulturelle DNA. Dieses selbstbewusst zu vermitteln, ist grundlegende Voraussetzung für Sicherheit und Orientierung – sowohl für uns selbst als auch für die Menschen, die zu uns kommen. Dies muss ein modernes Einwanderungsrecht stärker beachten und einfordern.

Integration gelingt nicht allein durch die Achtung bestehender Gesetze. Integration ist dann erfolgreich, wenn durch gegenseitigen Respekt und eine klare Haltung gesellschaftlicher Zusammenhalt entsteht.“